Juni 16, 2020
Auftragsfertigung Elektronik

DYCONEX reduziert Durchlaufzeit

Die DYCONEX hat im Rahmen ihres Projekts zur Reduzierung der Durchlaufzeit im Vertrieb und in der Fertigung diverse Maßnahmen definiert. Diese Maßnahmen haben bereits im Februar bis Mai 2020 maßgebend zu deren Reduktion um bis zu 15% beigetragen:

Bild: Micro Systems Technologies


• Installation eines neuen UV-Lasers, der die Prozesszeit bei diversen Produkten um bis zu 50% reduziert.
• Installation neuer Transport- und Handling-Roboter mit höherem Durchsatz.
• Umsetzung von Lean-Office-Aktivitäten innerhalb der Vertriebsabteilung.
• Umsetzung verschiedener Lean-Aktivitäten in der Produktion, von der Planung bis zum Panel-Handling.
• Erhöhung der Testkapazitäten (z.B. für E-Test und Hot E-Test).

Die DYCONEX arbeitet kontinuierlich daran, mit Hilfe dieser Maßnahmen die Durchlaufzeit für Vertriebs- und Fertigungsprozesse weiter zu reduzieren, um so die Lieferzeiten für ihre Kunden merkbar zu verkürzen.

Quelle: Micro Systems Technologies